Kommt eine neue Art von „Guter-Mensch-Ausweis“

Die Menschheit wird immer verrückter, der Filter der Beurteilung rassistisches Handeln wird enger und enger, die Poren werden bald geschlossen sein.

Wenn es so weiter geht, bekommen die Menschen in Europa eine Art von „Nicht-Rassisten-Ausweis“, nachdem diese nachweisen können, dass sie und ihre Familien niemals rassistisch waren.

Woran dies wohl erinnert?

Grundsätzlich kann man die Affäre Hunzinger auch recht entspannt derart kommentieren und bewerten:

  • Der Hund der Frau Hunzinger (derzeit in Italien) lebt und „sieht wie ein Chinese aus“. Aber, er lebt.

Alternative wäre?

  • Der Hund der Frau Hunzinger (optional in China) lebt nicht und steckt dort in einem Kochtopf. Das Leben ist zu Ende.

Den Hund kann man nicht befragen.

Willi Menzel