Spontane Gedanken zur Entwicklung unseres Landes, die keine Geschichtsstunde bedeuten sollen oder können. Geschichte ist fließend und kann nicht in Kategorien gesetzt werden. Fakten ja, aber keine Entwicklungen.

1871/72-1918 Kaiserzeit, Monarchie


Treue, Vaterlandsliebe und primär Ruhe war zu erkennen: Nein, der 1.Weltkrieg ging nicht von Deutschland aus.
Eine wahnsinnige wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland, Konkurrenzdenken, Neid in anderen Staaten… woher soll den sonst auch der Grund für einen Krieg kommen. Politik: Nein, Ökonomie.
Dann der Krieg, Millionen starben – und nochmals, der 1. Weltkrieg wurde nicht von Deutschland begonnen.


1918-1933 Weimarer Republik

Chaos – erste demokratische Ansätze
Externe Ressentiments, Krieg, Zerstörung…neue Ressentiments, Gewalt durch die Siegermächte, Vertreibungen, primär bis 1933.

1933-1945: Das Dritte Reich


Ein Monster nutzt diese Stimmung…. und….der 2. WK wurde durch Deutschland militärisch begonnen.
Schuld, allein? Nein: Blödsinn.
Infantile, wenn auch menschlich leider übliche Vergeltung für die Jahre 1918-1933 in den besetzten Gebieten.
Massenmord (zu schwach formuliert) an Millionen von Menschen (ich spreche nicht von den Kriegstoten).

1945-1950: Das Überleben beginnt… die BRD wird gegründet.


Der Abschaum war weg……. erste Zeit…Wunden zu lecken….
Angst…verständlicher Opportunismus…. wirtschaftliche Erfolge….


1950 + 40 Jahre

Das moderne Deutschland entwickelt sich.
Freiheit in Kultur, Gesellschaft, Religion (immer unbedeutender), Gleichberechtigung von Mann und Frau, kollektives Aufatmen…. Glücklichsein, Bildung auf höherem Niveau.


1989/1990: Das Zusammenwachsen beginnt.


Endlich die Vereinigung, e n d l i c h, mit allen damit verbundenen Problemen (beide Seiten) … Deutschland noch liberaler… und dann….


Seit 2015: Es geht rückwärts

Das Land wird gespalten, es bilden sich „gute“ und „böse“ Lager… jeweils aus der Sicht der Anderen.

Corona…. Medien…die Spaltung wird gefördert…. medial protegiert…. …intensivere Spaltung…Angst Meinungen zu formulieren…

Die Bevölkerung, die Kultur, das gesellschaftliche Zusammenleben wird geändert, warum sollte man auch voran gehen?

Weitere Umformungen…..unter dem Deckmantel des „Guten“, das Bildungsniveau WIRD gesenkt… einfachere Manipulationen sind nun besser möglich…

Bemerkenswert, doch die tumbe Masse wird dies nicht erkennen, dass meist nur die Menschen die „Ach so guten Menschen sind“, wenn diese entweder genug Geld verdienen (Sportler, Politiker) oder davon leben (Medien).

Guten Morgen, Deutschland.