Persönliche Ansichten

k

Meine Auffassung

Ich vertrete meine Meinung und richte mich mit dem besten Wissen und Gewissen nach den gültigen Rechtsnormen dieses Landes.

Politisch korrekt

Politische Korrektheit ist für mich unbedeutend: Das Prinzip einer Führung blind zu folgen, ist nur in totalitären Staaten von Bedeutung.

Diskussionen? Gerne.

Ich freue mich auf andere Meinungen und diskutiere diese gerne aus. Voraussetzung: Respekt vor der Auffassung des oder der anderen Person.

Weckerklingeln: Deutschland erwacht

Weckerklingeln: Deutschland erwacht

Wertes Twitter, ich werde diesen Beitrag nicht „retweeten“. Auf keinen Fall möchte ich mich der Tatsache der Volksverhetzung oder anderen ach so netten juristisch negativen Tatbeständen aussetzen. Wer behauptet, dass nur Frauen menstruieren, oder ab einem gewissen...

mehr lesen
Manche Dinge sind einfach nur großartig

Manche Dinge sind einfach nur großartig

Großartiges, aber auch ehrliches Wortspiel—- Es gibt nur Frauen und Männer und augenscheinlich einige Menschen, deren Geschlecht biologisch nicht bestimmbar ist. Der Rest an angeblichen „Geschlechtern“ ist medialer und politisch gewollter Unsinn, der von einigen Wesen...

mehr lesen
Von der SPD und dem Jom Kippur

Von der SPD und dem Jom Kippur

Eine wunderschöne Idee Sehr gut, liebe SPD, dass Sie an diesen für unsere jüdischen Mitbürger augenscheinlich sehr wichtigen Feiertag gedacht haben und damit ihre Freude ausgedrückt haben. Allein, dumm gelaufen ist ihre Aktion schon, gell? Aber das ist ja nicht...

mehr lesen
EU, USA, NATO und die Ukraine

EU, USA, NATO und die Ukraine

Jetzt ist es bekannt, Russland hat die Ukraine überfallen, um sich gegen die „Wirtschaftlichen Verflechtungen“ der USA mit dem ehemaligen Mitgliedsstaat der Sowjetunion zu wehren Dass die EU und die Bundesrepublik Deutschland deswegen „Zahlmeister“ sind, lässt sich...

mehr lesen
Putins schreckliche Gedankenwelt

Putins schreckliche Gedankenwelt

Was will Putin? Seit dem Februar 2022 betreibt die Russische Föderation einen Angriffskrieg gegen den selbständigen Staat Ukraine, Menschen werden ermordet. Vor diesem Zeitpunkt hat Russland Militär vor der ukrainischen Grenze angesammelt und wochenlang von „Manövern“...

mehr lesen
Gute und schlechte AKWs

Gute und schlechte AKWs

Goethe und Haßelmann und der Vergleich Einer der großartigsten Autoren, Denker und Philosophen, die dieses Land bereichert haben, ist und bleibt Johann Wolfgang von Goethe. Seine Genialität zu überbieten, mag augenscheinlich kaum möglich zu sein, allein, Frau Britta...

mehr lesen
Kaliningrad? Nein! Königsberg

Kaliningrad? Nein! Königsberg

Liebe Bundesregierung, es wird Zeit, holen wie die deutschen Gebiete wieder zurück ins Reich, sind Sie dabei? Es wird zeit, nach mehr als 80 Jahren muss dieses urdeutsche Gebiet zurück zu uns kommen. Frei nach dem Motto "Königsberg war schon immer deutsch". Meine...

mehr lesen
Demokratie nur dann, wenn´s passt?

Demokratie nur dann, wenn´s passt?

Italien hat gewählt Es war zu erwarten, die guten Menschen beginnen sich gegen das Wahlergebnis zu stemmen, die Kategorisierung von Wählern in "rechts" oder "links" erfolgt. Kann man diesen schrecklichen Automatismus, der sich in unserer Gesellschaft etabliert hat,...

mehr lesen
Berliner Polizei und Rassismus?

Berliner Polizei und Rassismus?

Ich höre sie rufen, die guten Menschen, deren Aufschrei hallt durch unser Land, die Medien springen auf den Zug der Empörten auf und die staatlichen Behörden folgen dem Aufruf. Wie konnte ein vom Volk bezahlter Beamter auch versuchen, die ihm gestellten Aufgaben...

mehr lesen
Bismarck: Ein großartiger Politiker

Bismarck: Ein großartiger Politiker

Bewertungen im Hinblick der Zeit Auch wenn es üblich ist, Menschen, Ereignisse und Gegenstände aus dem Blickwinkel der aktuellen Zeit zu bewerten, muss dies nicht automatisch richtig sein. Jede Person handelt immer im Rahmen der eigenen Möglichkeiten, der...

mehr lesen

Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein.


Kurt Tucholsky