Jetzt ist es bekannt, Russland hat die Ukraine überfallen, um sich gegen die „Wirtschaftlichen Verflechtungen“ der USA mit dem ehemaligen Mitgliedsstaat der Sowjetunion zu wehren

Dass die EU und die Bundesrepublik Deutschland deswegen „Zahlmeister“ sind, lässt sich aufgrund des Besatzerstatus von Deutschland durch die USA nachvollziehen.

Quelle: Facebook, Kommentar einer Fachfrau*in (oder so)

Im Rahmen von stundenlangen, intensiven und mühseligen Bemühungen, die Hintergründe zu erfahren, habe ich mich im Interesse der Leser dieses Beitrages mich um Klarheit bemüht.

Dabei habe ich von vielen Experten die ultimative Wahrheit kennengelernt, Meinen aufrichtigen Dank an alle Wissensübermittler stelle ich hier nochmals dar.

Beginnen wir, die Gründe und Ereignisse aufzuführen, die zu den Maßnahmen Russlands geführt haben, die eigenen Interessen durch Krieg zu schützen.

Die Tatsache, dass ein rechtwidriger Krieg die Summe aus Mord, Vergewaltigungen, Zerstörung und weitere ach so netten Dingen ist, lassen wir dabei unberücksichtigt.

Elvis Presley ist bestrebt, es ist ja bekannt, dass er noch lebt, seine Musik in der Ukraine zu verbreiten, geschützt von einer rechtlich einwandfreien Lizenz auf seinen Namen.

Ausgangssituation
  • Putin, seines Zeichens zweigrößter Führer aller Zeiten, möchte seinen Musikgeschmack in der Ukraine gelten lassen, natürlich exklusiv in allen Medien vor Ort.
  • Die ersten Spannungen entstehen, ein kleiner Eiserner Vorgang erscheint auf der Bühne der Weltgeschichte.
  • Am 01.01.2014 (alkoholisiert, aber bei vollem Verstand) telefoniert Elvis mit Bill Gates und bittet ihn, aktiv zu werden, da er zu weit weg vom Geschehen ist.
  • 02.01.2014 (um genau 05:45 Uhr) telefoniert Bill Gates mit Georg Soros, eine Gemeinschaft der Willigen etablierte sich und beginnt aktiv zu werden.
  • Eine Woche später (präzise Daten konnten die Experten zum eigenen Bedauern nicht mehr nennen) kam es zu einem Geheimtreffen zwischen der deutschen Bundeskanzlerin und den beiden Herren und es wurden Vereinbarungen getroffen.:
  • Die Bundesrepublik Deutschland bildet einen Sonderfonds, der bis Februar 2022 nicht ausgeschüttet wird.
  • Die Europäische Kommission agiert wie Deutschland und hält Gelder zurück, die zum bereits erwähnten Zeitraum verwendet werden sollen.
  • Russische Bürger von Deutschland erfahren von den beiden Fonds und geben diese Information an die USA und Russland weiter, die Angst vor Whistleblower à la Snowden war augenscheinlich begründet.
  • Jetzt agiert Putin, die Krim wird der erste Zielbereich seines Musikgeschmacks und nach ein paar rechtskonformen und nachvollziehbaren Abstimmungen holt der Herr der Ehre die Krim „heim ins Reich“.
  • Die EU, die USA und natürlich Deutschland sind frustriert und beginnen die Ukraine zu unterstützen, es erfolgen Sanktionen gegenüber Russland.
  • Putins Regime muss dahern reagieren und sanktioniert einige Güter und Personen aus den bereits erwähnten Gebieten (die Tatsache, dass der Import von Tulpen und Waschmitteln aus der EU mit Beschränkungen belegt wurden, zeigt die Dringlichkeit der Reaktionen auf).

Elvis, Bill und George haben ihr Ziel nicht erreicht, Elvis ist frustriert. Was soll man jetzt noch tun, die Seiten stehen sich gegenüber, eine Art von Stillstand.
Die Tatsache, dass in der Ukraine ein Bürgerkrieg herrscht, liegt auf der Hand.

Zwischenergbnis

Nach acht Jahren verliert der Weltenführer Putin die Nerven, er schickt sein Orchester in die Ukraine und spielt dort eine tödliche Melodie.

  • Die Tatsache, dass die Musikstücke der Ukraine tödlicher sind, sollte nicht nur der Form halber erwähnt werden, denn, endlich, jetzt können die EUR, die BRD und die USA ihre Fonds auflösen und Hilfeleistungen erbringen.

Wie wird Putin nun reagieren?

Es ist schwer, hier eine präzise Aussage zu treffen, die Zukunft ist nicht die Gegenwart (russische Philosophie).  

Sicher ist, falls der von der hochintelligenten Masse der Weltbevölkerung verehrte Herr Putin seine Musikgeschmack mit einem großen Knall verbreiten möchte, werden auch die Kontrahenten einen Paukenschlag vornehmen.

Danach könnte die neue russische Nationalhymne mit dem Titel von Elvis „In the ghetto“ in Verbindung gebracht werden.

Pole Poppenspaeler