Die Wahrscheinlichkeitsrechnung gibt es nicht

Jedem Mathematik*in (oder Mathematik:in – es ist soooo kompliziert) muss klar sein, dass die Begriffe der Wahrscheinlichkeitsrechnung, der Logik und andere damit in Verbindung stehende Worte nicht mehr vorhanden sind.

Wichtig ist es, dass ein gewünschtes Ziel erreicht wird, unabhängig von den formellen Wissenschaften, wie es nun einmal die Mathematik ist.

Es ist zum Verzweifeln: Warum versteht dies die Menschheit nicht?

Schafft endlich die Mathematik, selbstverständlich auch die Statistik, ab.




Zur Gunsten der gewünschten Realität entwickeln wir einen neuen „Deutschen Gruß“
Heil LBTQxy!

Pole Poppenspaeler